WILLKOMMEN

Im Haus Jacobus vereinen sich christliche Werte und pflegerisches Fachwissen mit langjähriger Erfahrung. Hohe Qualitätsstandards und ein liebevolles Miteinander prägen unsere Arbeit:

 

 

Informieren Sie sich hier auf unserer Internetpräsenz in aller Ruhe über die unterschiedlichen Pflegekonzepte, das breite Betreuungsangebot und die verschiedenen Wohnformen, die das Haus Jacobus so besonders machen. Natürlich sind Sie jederzeit herzlich eingeladen, persönlichen Kontakt mit uns aufzunehmen – oder uns hier in Osthofen zu besuchen!

 

Aktuelle Information - Stand: 19.01.2021

 

 

Das Impfzentrum des Deutschen Roten Kreuz hat uns soeben (Dienstag, 16 Uhr) darüber informiert, dass die Impfung morgen (am 20.01.) nicht stattfinden kann. Es steht kein Impfstoff zur Verfügung. Ein Ersatztermin wurde uns noch nicht mitgeteilt.

 

 

 

Besuchsregelung ab Donnerstag, den 21.01.2021

 

Bewohner des Haus Jacobus können täglich einen Besucher (max. 2 Personen aus demselben Hausstand) empfangen, ausgenommen sind die Bewohner, die nachweislich an einer Infektion erkrankt sind bzw. unter Quarantäne gestellt sind.

 

Besuchszeiten sind von Montag bis Freitag von 10:00 – 16:30 Uhr.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Besucher müssen Ihre FFP2-Masken sowie Handschuhe mitbringen und das Haus durch den Hintereingang betreten (Beschilderung ist aufgestellt). Bitte beachten Sie: dieser Zugang ist nicht behindertengerecht und nur durch Treppenstufen zu erreichen). Wenden Sie sich bitte an den Empfang, wenn Sie dazu Hilfe benötigen.

 

Tragen Sie sich auf den Besucherlisten ein.

 

Bevor Sie den Besuch antreten können, wird ein Schnelltest – PoC-Test – durchgeführt. Innerhalb von 15 Minuten erhalten Sie ein Ergebnis. Wenn das Ergebnis negativ ist, können Sie zur Jacobusstube im Erdgeschoss weitergehen. Dorthin bringen wir in der Zwischenzeit Ihren Angehörigen. Die letzten Testungen erfolgen um 16:00 Uhr.

 

Bitte denken Sie daran, auch während des Besuches die Regeln einzuhalten:

 

Hände desinfizieren - Abstand halten - FFP-2 Maske und Handschuhe tragen

 

Wir bitten Sie, sich aktuell auf unserer Homepage oder Facebook-Seite über Besuche und Beschränkungen zu informieren. Wenn Sie dazu keine Möglichkeit haben, können Sie gerne Informationen über unseren Empfang erhalten. Es ist uns leider nicht mehr möglich Ihnen jede Änderung zeitnah per Telefon mitzuteilen, es übersteigt unsere personellen Möglichkeiten. Wir bitten um Ihr Verständnis.